Alles wird gut…

Sigrid wird sich nun erstmal ausruhen und die letzten Stunden verarbeiten, natürlich hätte sie die nächsten Stunden auch weiteren lieben Menschen gewidmet und ich denke, auch nach dem Ausstieg denkt sie weiter an diese, für die sie noch laufen wollte.

In der 23. Stunde galt der Lauf ihrer Tochter Melanie, ich denke die beiden sind sich jetzt tatsächlich sehr nahe und in der letzten Stunde wollte Sigi für die „Mücken Didi und Evi“ ihre Runden drehen.

Falls ich aus Bergamo nichts mehr hören werde, übergebe ich das Zepter hier wieder an Sigrid und wir warten mit Spannung auf ihre erste Einschätzung.

GO SIGI GO!!!

Aus und vorbei…

Nach reiflicher Überlegung und Entscheidung  mit Teamchef und Arzt, haben wir uns entschlossen. Nach 162,125 km in 19 Stunden aufzuhören.

Eine tolle Leistung unter widrigsten Bedingungen.

Bis zum nächsten mal, Euer Hexerlteam

Sigrid, Brischit und Gudilun

Die Nacht ist um…

Eine Nacht voller Ereignisse, aber Sigi ist mental so fit, dass sie NICHTS zurück wirft.

Erst spielte der schwache Kreislauf eine Rolle, dann wurde es in Bergamo immer kälter, aber Sigi zeigte weiter Zähne, genießt unsere Motivationen hier auf der Webseite und schrie: „Yes we can“. Durch diese Eigenmotivation lief  es wieder runder.

Regina Strassen lag um 0:30 Uhr übrigens auf Platz 5.

Ansonsten entwickelte sich die Nacht wie erwartet als hart, Sigi ist mental weiter auf der Höhe, auch muskulär lief es besser als erwartet, aber Asthma zwang Sigi 5 mal zu einer technischen Pause, um 5:45 Uhr ging es dann nach Anweisung des Teamarztes zum italienischen Sanitäterzelt um Abhilfe zu schaffen. Doch auch 2 Infusionen konnten die Lunge nicht wieder fit machen. Im eigenen Betreuerzelt folgt eine kurze Krisensitzung.

Danke schön von Sigi!!!

Sigrid ist es wichtig, sich noch mal bei allen zu bedanken! Bei allen, für die sie die letzten Runden drehte, aber auch bei jedem von Euch, der den ganzen Tag hier vor dem PC sitzt, bei jedem der an sie denkt und jedem der ihr weiterhin diese WAHNSINNS Kraft gibt.

Danke schön von Sigi.

Ein großer Dank an…

….die Parktherme Radkersburg

Sigi lässt ausrichten, dass ihr für nächste Woche ein Zimmer frei halten könnt.

Nächste Runde für….

…Sport Union Kärcher Leibnitz

Eine Extrarunde für…

….Goldkind Ferdi und Mama Andrea.

Die erste Runde am neuen Tag…

….wird Karli und Gitti gewidmet.

0:00 Uhr Geisterstunde

Da in der letzten halben Stunde die Zugriffszahlen nach unten gingen, gehe ich davon aus, dass es nun hier ruhiger bleibt und auch ich werde einige Stunden ruhen.

Es folgen noch einige Runden, die Sigi für Euch absolviert und widmet, die ich Euch dann natürlich noch übertrage.

Sigi läuft in der Zeit natürlich weiter und widmet weiter jede Stunde jemanden aus dem Kreis ihrer Lieben.

Hexerl läuft für:

0:00 Uhr – Ilse
1:00 Uhr – Petz
2:00 Uhr – Mama und Papa
3:00 Uhr – „Meine liebsten Tiroler“
4:00 Uhr – Gudilun
5:00 Uhr – Toni
6:00 Uhr – Petzi
7:00 Uhr – Herbert

Im Anschluss werde ich alle News hier nachträglich eintragen.